5. Eiger Ultra Trail - härter als die Nordwand solo

Grindelwald feiert den 5. Eiger Ultra Trail am 15. & 16. Juli 2017. Mit den Etappenorten Grosse Scheidegg, First, Berghotel Faulhorn, Schynige Platte, Wengen, Männlichen, Kleine Scheidegg und der Traverse unter der Eiger Nordwand wird nicht nur Spektakel sondern einmaliges Bergambiente geboten.

Mit 101 Kilometern sowie 6700 Höhenmetern gilt die Strecke E101 als harte Prüfung für jeden Trail Running Teilnehmer. Als Eiger Ultra Trail Botschafter ist Ueli Steck überzeugt: "ich glaube für mich wäre der Eiger Ultra Trail härter als die Eiger Nordwand solo....."

Auch die Strecke E51 gipfelt auf dem Faulhorn 2680m und bietet bestes Bergpanorama auf dem Weiterweg in Richtung Schynige Platte. Die 51 Kilometer sind für Einzelathleten und Couples - egal in welcher Zusammenstellung. Der Nordwand Trail E35 führt zum Ursprung des Mythos der Eiger Nordwand.

Als Trail Running Schnupperdistanz eignet sich der E16 Parcours bestens. Diese Trails führen durch Wald, kleine Schluchten und satte Wiesen.

Herzlich willkommen zum Trail Running am Fusse von Eiger, Mönch und Jungfrau sowie dem UNESCO Weltnaturerbe Jungfrau-Aletsch.

Streckenübersicht

Strecke E101 - der Ultra Trail mit 101 Kilometern und 6700 Höhenmetern

Strecke E51 - der Panorama Trail mit 51 Kilometern und 3100 Höhenmetern

NEU: Strecke E35 - der Nordwand Trail mit 35 Kilometern und 2500 Höhenmetern

Strecke E16 - der Genuss Trail mit 16 Kilometern und 960 Höhenmetern

Finisher inklusive Couples der Strecke E51 erhalten je 1, Finisher der Strecke E101 erhalten 3 Qualifikationspunkte für den Ultra-Trail du Mont-Blanc.

Die Strecke E101 gilt als Qualifikationslauf für den Western States 100-mile Endurance Run.